· 

Modern Times in der Hotellerie

Echte Gastfreundschaft in der Hotellerie?

 

Ist es Ihnen auch schon aufgefallen, dass viele der Damen und Herren an der Rezeption, müde und abgespannt aussehen, ganz gleich, zu welcher Zeit Sie einchecken? Oder dass die Mitarbeiter im Service auffallend blass erscheinen und schnell überfordert wirken?

Das ist kein Wunder. Nicht nur, weil sie selten an sonnigen Plätzen ihrer Arbeit nach gehen dürfen, sondern auch weil sie rund um die Uhr dem Einfluss moderner Technik ausgesetzt sind. Nahezu alle Gäste fordern einen freien kabellosen Internetzugang. Tag und Nacht und möglichst mit voller Leistung, als könne davon keinerlei Gefahr ausgehen.

Selbst die Inhaber von Wellness-Hotels, Burnout-Präventionsinstituten und Reha-Kliniken haben Angst, ihre Kundschaft zu vergraulen, wenn sie diesen Service nicht anbieten und setzen bewusst oder unbewusst lieber die Gesundheit ihres Personals und das Wohlbefinden ihrer Gäste aufs Spiel.

Wissenschaftliche Fakten und rechtliche Vorschriften bringen nicht nur diese Branche in ein echtes Dilemma, denn inzwischen weisen unabhängige Studien nach, dass durch diesen zweifelhaften Service mittelfristig psychische und physische Belastungen hervorgerufen werden. Wie soll da ein optimaler Wellness- und Entspannungseffekt auftreten?

Nach dem Arbeitsschutzgesetz muss der Arbeitgeber mögliche Belastungen am Arbeitsplatz abstellen. Wie soll dies aber gelingen, ohne den Komfort für den Gast zu minimieren und damit Umsatzausfälle zu riskieren?

Unser einzigartiges Konzept zur betrieblichen Gesundheitsförderung bietet für dieses Problem eine überraschend einfache Lösung die bei den Ursachen ansetzt und unauffällig gesundheitliche Risiken eliminiert.

Für gesunde Mitarbeiter, erholte Gäste und entspannte Inhaber.

 

 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bgf-easy.eu

Sie erreichen uns per Email unter: bernd.wanke@bgf-easy.eu

 

Fotolia_50802651_Kzenon

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elke Miller (Sonntag, 14 Februar 2016 12:54)

    Sehr interessant!
    Gerade in der Zeit der Digitalisierung ein wichtiges Thema.